Wandregal!

Wir starten in das neue Jahr mit jeder Menge neuem Stauplatz für das Kinderzimmer! Ich habe im vergangenen Jahr dieses schicke Wandregal gebastelt. Es ist ratz-fatz gebaut, kostet gerade mal ein paar Euro und ist VARIABEL!! Yes, ihr könnt die Holzstäbe umstecken und die Regalböden nach Lust und Laune anordnen.

 

Für das Regal brauchst du folgende Materialien:

  • 1x Leimholzplatte 80×50 cm (gibt es in diesem Maß zu kaufen)
  • 1x Leimholzplatte 50×20 cm (im Baumarkt zuschneiden lassen)
  • 1x Leimholzplatte 30×20 cm (im Baumarkt zuschneiden lassen)
  • 4x Rundholz 22cm lang 3cm Durchmesser (im Baumarkt zuschneiden lassen)
  • Masking Tape
  • Wandaufhängung

… und dieses Werkzeug:

  • Lineal und Zollstock
  • Bohrer mit Lochbohraufsatz
  • Einen Schraubendreher
  • Schleifpapier

 

Und so geht’s:

Schnappt euch zuerst die größte Leimholzplatte (sie ist die Basis des DIY-Regals), Lineal und Bleistift. Zeichnet dann ein gleichmäßiges 10 cm-Gitter mit 12 Überschneidungen auf die Rückseite. Diese Überschneidungen werden die Löcher für die Holzstäbe. Also: schön ordentlich ausmessen.

Setzt dann den Bohrer mit dem Lochbohraufsatz an (Durchmesser 3 cm) und bohrt die Löcher. Achtet dabei darauf, dass ihr das Brett so auflegt, dass ihr nicht aus Versehen durch das Brett hindurch noch etwas darunter kaputt bohrt.

So, jetzt wird geschliffen! Achte darauf, alle Ecken und Kanten schön abzurunden!

Als nächstes ist die Aufhängung des DIY-Regals dran. Einfach auf der Rückseite der Holzplatte anbringen.

Die groben Arbeiten sind nun abgeschlossen! Hängt die Holzplatte an die Wand und setzt nach Lust und Laune die Rundhölzer ein! Darauf finden die Bretter ihren Platz!

Jetzt könnt ihr mit der Verzierung eures DIY-Regals beginnen. Was ihr dafür ganz einfach verwenden könnt, ist buntes Geschenkklebeband. Die gibt es in allen möglichen Farben und mit unterschiedlichsten Mustern.

 

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim BASTELN!