T-Shirt pimpen!

Aufstehen, anziehen, frühstücken und ab in den Kindergarten! Es könnte soooo einfach sein – wenn da nicht jeden Morgen der nervenraubende Klamottenstreit wäre!

Heute zeigen wir dir unsere Wunderwaffe, denn kein Kind der Welt möchte noch mit Badeanzug oder Schlafanzug in den Tag starten, wenn doch im Kleiderschrank ein selbst gepimptes T-Shirt wartet!

 

Du brauchst folgende Materialien:

  • Ein T-Shirt das dir viel zu langweilig ist
  • Filzwolle
  • Ein Backförmchen
  • Einen Küchenschwamm

 

… und dieses Werkzeug:

  • Schere
  • und natürlich eine Filznadel

 

Und so geht’s:

  1. Schiebe den Küchenschwamm an die gewünschte Stelle zwischen die zwei Stofflagen.
  2. Streiche nun den Stoff über dem Schwamm glatt.
  3. Als nächstes kommt dein Lieblingsbackförmchen zum Einsatz, setze es direkt auf das T-Shirt.
  4. Nun muss das Backförmchen mit Filzwolle gefüllen werden. Der Stoff darf nicht mehr hindurch scheinen.
  5. Halte nun das Förmchen mit der einen Hand in Position und filze mit der Nadel in der anderen Hand die Wolle fest in den T-Shirt Stoff ein. Dies ist ganz einfach! Du musst die Nadel nur mit schnellen Bewegungen durch den Stoff in den Schwamm stechen. Nach kurzer Zeit erkennst du, dass aus der Wollschicht nach und nach eine dicke Filzmatte wird.
  6. Leg die Form zur Seite und überprüfe das Ergebnis. Tada- fertig!

Kaum zu glauben das dieses coole T-Shirt eben noch der langweilige Lappen aus der letzten Ecke des Kleiderschranks war!

Mein Tipp: Beim Waschen das T-Shirt einfach auf links drehen!

Viel Spaß beim T-Shirt pimpen!

 

Hach, hier kommt noch ein ganz zauberhafter Beitrag zum Thema:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/anzieh-stress-mit-kindern-allmorgendlicher-ankleide-krieg-a-1071955.html