Schaumbilder!

Schaumbilder

Lasst uns mal wieder Postkarten verschicken! Über einen persönlichen Gruß freuen sich alle, ob Oma und Opa, Tante und Onkel oder der beste Freund. Damit die Karte richtig cool und persönlich wird, machen wir auch gleich das Motiv selbst und zwar mit Acrylfarbe und Rasierschaum!

Rasierschaum auf einer Postkarte? Ja genau, ihr habt richtig gelesen. Wir zeigen euch wie ihr einzigartige Schaumbilder bastelt! Du kannst natürlich neben den Postkarten auch alles andere basteln was dir in den Sinn kommt. Wie wäre es mit einem neuen Bild für die Wand? Oder kleinen Geschenkanhängern?

Für die Schaumbilder brauchst du folgende Materialien:

  • Rasierschaum
  • Acrylfarbe
  • Pappe

… und dieses Werkzeug:

  • Einen Pinsel
  • Föhn

 

 

Und so geht’s:

  1. Wir starten mit dem Rasierschaum. Schnapp dir die Flasche aus dem Badezimmer und schüttle sie ordentlich durch! Dann gibst du einen großen Schaumberg auf einen Teller.
  2. Jetzt fehlen nur noch die Acrylfarben. Drück jeweils einen dicken Klecks aus der Tube direkt in den Schaum. Ich habe mir drei verschiedene Farben ausgesucht. Rühre die einzelnen Farben nun vorsichtig mit dem Pinsel ineinander.
  3. Endlich, die große Farbparty kann starten! Drücke die verschiedenen Pappen, Postkarten oder Geschenkanhänger in den Schaum und ziehe sie im Anschluss wieder ab. Wow, das Muster sieht ja toll aus! Die Pappen müssen jetzt nur noch trocknen. Schneller geht’s natürlich, wenn du einen Föhn zur Hilfe nimmst!

 

Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim BASTELN!