Haarreif!
16.05.2015

Hippie, hippie hurra! Der Sommer kann kommen! Heute habe ich mir einen Blütenkranz ganz einfach selbst gemacht! Alles, was du dazu brauchst, fliegt bestimmt eh schon bei dir rum – also ran da!

Du brauchst folgende Materialien:

  • Nagellack in deinen Lieblingsfarben
  • Blumendraht
  • Steckmoos aus dem Blumengeschäft oder Styropor
  • Hübsches Band

…und dieses Werkzeug:

  • Kneifzange
  • Buntstift

Und so geht’s

  1. Schneide pro Blume ein ca. 35cm langes Drahtstück mit der Zange zurecht.
  2. Schnapp dir den Buntstift und fange in der Mitte des Drahtes an diesen um den Buntstift einmal herum zuwickeln um nach und nach 5 Kreise auf diese Weise herzustellen. Dieser Schritt ist etwas tricky schau dir am besten das Video ganz genau an.
  3. Biege die entstandenen Kreise mit den Fingern etwas zusammen um eine schöne Blütenform zu erhalten.
  4. Tauche nun den Pinsel tief in die lüdden Fläschchen und benetze jede einzelne Blüte mit möglichst viel Lack. Streiche mit dem Pinsel flach über den gebogenen Draht. Es ist sehr wichtig, dass der Pinsel gleichmäßig in einem Rutsch über den Draht gezogen wird. Sollte es nicht direkt klappen ist eventuell der Lack schon zu alt. Ich habe bei meinen Versuchen festgestellt, dass es am besten mit neuen Farben funktioniert. Zum trocknen packst du die einzelnen Blüten in das Steckmoos.
  5. Biege aus einem weiteren Stück Draht einen Haarreif. Runde die Enden wieder mit dem Buntstift ab.
  6. Auf das Grundgerüst des Haarreifs werden die einzelnen Blüten nun überlappend fest gewickelt.
  7. Im letzen Schritt verdeckst du das Drahtgerüst mit einem hübschen Band.