Ablagesystem für den Schreibtisch!

Die Schule ist vorbei und gleich geht’s mit den Freunden nach draußen zum spielen. Nur noch ratz fatz die Hausaufgaben erledigen! Moment mal…auf dem Schreibtisch türmt sich mal wieder das übliche Chaos: Bücherberge, Stifte die sich auf und unter dem Tisch verteilt haben und Spielzeug das eigentlich gar nicht hierhin gehört. Wie soll man denn da in Ruhe Mathe- und Deutschhausaufgaben machen?

<iframe width=“640″ height=“480″ src=“https://www.youtube.com/embed/lvXElklYa-A“ frameborder=“0″ allowfullscreen></iframe>

Wir schaffen heute Ordnung und zeigen euch wie man aus alten Kartons und Flaschen ein cooles Ablagesystem für Hefte und Stifte bastelt.

Für das Ablagesystem brauchst du folgende Materialien:

  • Einen alten Karton
  • Klebeband
  • Stoff oder Geschenkpapier
  • Acrylfarbe
  • Eine alte Flasche
  • Klebstoff

… und dieses Werkzeug:

  • Schere
  • Stupfpinsel
  • Pinsel

Und so geht’s:

  1. Sucht euch einen alten Karton aus dem Altpapier. Ich habe eine Cornfalkespackung genommen.
  2. Jetzt wird die offene Seite mit Klebeband zugeklebt. Ist die Box nun verschlossen wird sie genau in der Mitte wieder aufgeschnitten, damit später auch eine Öffnung für die ganzen Hefte vorhanden ist. Achte beim schneiden darauf, dass die Box nicht nur in der Mitte, sondern auch an der rechten und linken Seite aufgeschnitten wird. Nun werden die beiden Öffnungen zueinander geklappt so dass zwei Fächer entstehen, in die ihr später eure Hefte verstauen könnt. Als extra Feinschliff könnt ihr an der einen Öffnung den Karton an den Seiten schräg anschneiden. So habt ihr ein Ablagesystem das zwei verschieden Öffnungen hat und benutzt die eine mit den schräg angeschnittenen Seiten zum Beispiel für die Hausaufgaben und die andere Öffnung für alles was schon erledigt ist.
  3. Nun wird der Karton einmal mit Klebeband umwickelt.
  4. Jetzt sucht ihr euch eure Lieblingsfarbe und tragt sie mit einem Stupfpinsel in der Innenseite des Ablagesystems auf. Der Stupfnpinsel eignet sich super zum auftragen von Farbe. Ihr müsst den Karton übrigens nicht komplett ausmalen, denn durch die Hefte sieht man den Boden sowieso nicht.
  5. Während die Farbe trocknet, könnt ihr euch eine alte Flasche schnappen und daraus eine Aufbewahrung für eure Stifte basteln. Ich habe eine alte Waschmittelflasche genommen, da der Griff besonders praktisch ist und die Stifte so überall mit hingenommen werden können.
  6. Jetzt wird mit der Schere der Verschluss abgeschnitten. Da kann Mama oder Papa helfen denn das Plastik ist hier sehr hart. Anschließend wird etwa die Hälfte des Plastiks abgeschnitten, so ist immer noch genug Platz für alle Stifte da.
  7. Da die Flasche ja noch ziemlich langweilig ist habe ich auch diese mit dem Stupfpinsel und Acrylfarbe angemalt.
  8. Während nun die Flasche trocknet geht es mit unserer Kiste weiter. Dafür alle Flächen mit Klebstoff bestreichen, mit dem Pinsel gleichmäßig verteilen und den Stoff drum herum wickeln und fest an die Kiste drücken. Ist der Stoff einmal um die Kiste gewickelt, so könnt ihr den Stoff an der Kistenseite einklappen um eine saubere Kante zu bekommen.
  9. Der überstehende Stoff am Boden der Kiste wird eingeschlagen und mit Klebeband befestigt. An den oberen Kanten wird der Stoff mit der Schere sauber abgeschnitten

TADA! Fertig ist euer neues Ablagesystem! Wer will kann sich noch ein paar Post It Zettel auf die Kiste kleben um bloß nichts zu vergessen!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß bei BASTELN! Und bei den Hausaufgaben natürlich!